LebensLauf

Die Karriere von Martin Mall läuft nach dem Motto „Umwege erhöhen die Ortskenntnis“: In der Jugend wissbegieriger Berufserfahrungssammler vom Planetarium bis Intensivstation. Gefolgt von einem Studium, doch zeitgleich entwickelt sich ein früheres Hobby – die Jonglage – zur Passion und führt zu einer langjährigen Bühnenkarriere.

Dabei verbinden sich kreative Fäden und er findet sich z.B. als Jongleur mit einem Cello auf Konzertbühnen und als Lasermanipulator bei internationalen Großveranstaltungen.

Als Fallschirmspringer bekommt die Faszination Schwerkraft noch eine weitere Facette und potenziert seinen Team – Erfahrungshorizont. Gestalter verschiedener Bühnenprojekte immer am Puls der Zeit. Unzählige Begegnungen mit Menschen, auf und hinter Bühnen und zwischen Himmel und Erde.

Aus diesem Mix entsteht die Energie seiner Vorträge und Bühnenaktionen.